Stadtmeister 2016
Stadtmeister 2016

34. Spieltag: VfB Dillingen - FSV Jägersburg: 4:2

33. Spieltag: FSV Jägersburg - FSV Hemmersdorf 5:3

 

Ein sehr abwechslungsreiches Spiel sahen die Zuschauer zum letzten Heimauftritt unserer Truppe in dieser Saison. Die Gäste gingen früh in Führung, die wir aber Bartos Klosowski recht schnell ausgleichen konnten. Weitere Chancen konnten wir nicht nutzen. Nach dem Seitenwechsel erwischte uns Hemmersdorf dann kalt und konnte noch zwei Tore nachlegen. Jetzt begann endlich unsere Aufholjagd. Durch weitere Treffer von Christopher Dahl (2), Daniel Dahl und Sascha Meyer konnten wir das Spiel drehen und gewannen am Ende verdient.

32. Spieltag: SV Hasborn - FSV Jägersburg 4:1

 

An diesem Tag war in Hasborn einfach nichts zu holen. Hasborn war von Beginn an dominant und hatte auch zahlreiche Chancen. Teilweise haben wir es unserem Gegner auch relativ einfach gemacht. Den Pausenstand von 1:0 erhöhten die gegnerischen Spieler nach dem Seitenwechsel schnell auf 3:0. Jonas Bonaventura konnte dann für unsere Mannschaft wenigstens den Ehrentreffer erzielen. Mit dem Schlusspfiff traf Hasborn dann noch zum Endstand von 4:1.

31. Spieltag: SV Mettlach - FSV Jägersburg 2:2

 

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein flottes Spiel, bei dem Mettlach zunächst etwas besser war. So ging Mettlach nach einem sehenswerten Freistoss in Führung. Diese Führung konnte der Gastgeber in der zweiten Hälfte ausbauen. Philipp Luck konnte zwar einen Elfmeter halten, aber gegen den Nachschuss war er dann machtlos. Mit einer starken kämpferischen Leistung kam unser Team aber zurück ins Spiel. Daniel Dahl erzielte zunächst mit einem schönen Seitfallzieher den Anschlusstreffer. Matthias Stumpf konnte dann kurz vor dem Schlusspfiff sogar noch ausgleichen. So konnten wir die Heimreise aus Mettlach mit einem Punkt in der Tasche antreten.

30. Spieltag: FSV Jägersburg - FV Eppelborn 3:1

 

Stark ersatzgeschwächt traten wir zu unserem Heimspiel gegen den FV Eppelborn an. Von Beginn an war beiden Mannschaften anzumerken, dass jeder das Spiel gewinnen wollte. Entsprechend offensiv agierten die Teams. Wir hatten durch Marco Meyer die ersten beiden Chancen, die leider ungenutzt blieben. Eppelborn ging dann durch einen Schnitzer in unserem Defensivbereich in Führung. Noch vor der Halbzeit konnten wir aber durch Andreas Welsch ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel war wir zwar optisch überlegen, aber die Gäste waren nach Kontern stets gefährlich. In dieser Phase hatten wir das Glück auf unserer Seite. Kurz vor dem Ende erzielte dann Jonas Bonaventura nach einem Ausflug in den gegnerischen Strafraum das 2:1. Matthias Stumpf gelang sogar noch das 3:1. Insgesamt war der Sieg vielleicht etwas glücklich, aber nach dieser kämpferisch starken Leistung hat sich die Mannschaft die drei Punkte verdient.

29. Spieltag: SV Auersmacher - FSV Jägersburg 1:2

 

Beim Tabellenführer zeigte unsere Mannschaft eine starke Leistung. Von Beginn an war es ein offener Schlagabtausch mit den insgesamt besseren Chancen auf unserer Seite. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer dann auch endlich Tore. Mit einem sehenswerten Angriff über Jonas Spang und Marco Meyer gelang Christopher Dahl mit einen Schuss in den Winkel die Führung für unser Team. Durch Bartos Klosowski baute unsere Mannschaft die Führung aus. Auch in den letzten 20 Minuten ließ unsere Mannschaft (in Unterzahl) kaum noch was zu. Lediglich der Anschlusstreffer war noch zu verzeichnen. Insgesamt war es ein verdienter Sieg unserer Mnnschaft.

28. Spieltag: FSV Jägersburg - FV Lebach 1:1

 

Gegen den FV Lebach können wir wohl einfach nicht gewinnen. Lebach spielte sehr diszipliniert und war nach Kontern stets gefährlich. Schon in der ersten Hälfte ging Lebach in Führung. Erst nach dem Seitenwechsel wurde unser Team besser, war aber im Abschluss glücklos. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang Lars Knobloch dann doch noch der Ausgleich zum 1:1.

27. Spieltag: FC Reimsbach - FSV Jägersburg 1:1

 

In Reimsbach gab es das erste Unentschieden für unsere Mannschaft in dieser Saison. Wir gingen zwar durch Christopher Dahl in Führung, konnten aber keinen weiteren Treffer nachlegen. In der zweiten Hälfte war Reimsbach einen Tick besser und kam auch zum 1:1. Bei diesem gerechten Ergebnis blieb es dann bis zum Ende des Spiels.



26. Spieltag: FSV Jägersburg - Bor. Neunkirchen II 3:0

 

Von Anfang an zeigte unsere Mannschaft, dass sie die Hinspielniederlage wieder vergessen machen will. Durch Christopher Dahl gelang uns schon recht früh die Führung. Leider blieben bis zu Pause weitere Chancen auf unserer Seite ungenutzt. Die Gäste kamen lediglich kurz vor der Halbzeit zu einer Chance. Nach dem Seitenwechsel blieb unsere Mannschaft spielbestimmend und legt durch Lars Knobloch mit zwei Treffern zur Vorentscheidung nach. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zum Ende.

25. Spieltag: FV Diefflen - FSV Jägersburg 3:0

 

Wir erwischten keinen guten Tag und lagen früh zurück. Optisch waren wir zwar überlegen, konnten dies aber nicht nutzen. Noch in der ersten Hälfte zog Diefflen auf 2:0 davon. Nach dem Seitenwechsel dann das gleiche Bild: es gelang uns einfach nicht, nochmal den Anschluss zu finden. Nach einem Konter erzielte Dieffllen dann noch den 3:0-Endstand.



24. Spieltag: FSV Jägersburg - SV 09 Bübingen 6:0

 

Gegen den SV Bübingen gelang uns ein klarer, nie gefährdeter Heimsieg. Bereits nach 4 Minuten galeng Sascha Meyer mit einem Kopfball (!) die Führung, die Bartos Klosowski kurz danach ausbaute. Marco Meyer erzielte kurz vor der Halbzeit mit einem Lupfer das 3:0. Direkt nach dem Wiederanpfiff traf Matthias Stumpf zum 4:0. In der Folge blieben weitere Chancen ungenutzt. Durch Lars Knobloch und Christopher Dahl kam unser Team dann zum hochverdienten 6:0-Endergebnis.

23. Spieltag: Spvgg. Hangard - FSV Jägersburg 0:5

 

Das Spiel begann für unsere Mannschaft sehr erfolgreich. Bereits nach 4 Minuten profitierten wir von einem Eigentor der Gastgeber und gingen mit 1:0 in Führung. In der ersten Halbzeit war es kein gutes Spiel unserer Mannschaft. Leider unterliefen uns relativ viele Fehler im Spielaufbau, so dass es mit der knappen Führung in die Halbzeit ging. Nach dem Seitenwechsel wurde unser Team besser und kam durch Bartos Klosowski zur 2:0-Führung. Den schönsten Angriff im ganzen Spiel schloss kurz darauf Sascha Meyer mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel zum entscheidenden 3:0 ab. Durch zwei weitere Treffer von Matthias Stumpf kamen wir zum 5:0 und damit auch zu einem verdienten Auswärtssieg.

22. Spieltag: FSV Jägersburg - FC Hertha Wiesbach 1:2

 

Direkt im ersten Spiel nach der Winterpause hatten wir mit dem FC Wiesbach einen starken Gegner zu Gast. Auf dem Hartplatz begannen beide Mannschaften verhalten. Erst mit laufender Spieldauer gab es die ersten Chancen, wobei unsere Mannschaft zwei ganz klare Möglichkeiten zur Führung vergab. In der zweiten Hälfte hatten wir den besseren Start und gingen durch eine schöne Volleyabnahme von Daniel Ruschmann in Führung. Ab diesem Zeitpunkt wurden die Gäste stärker und kamen innerhalb weniger Minuten durch zwei Unachtsamkeiten unsererseits zu zwei Toren. Wir versuchten natürlich noch zum Ausgleich zu kommen, was uns allerdings nicht mehr gelang.

 

21. Spieltag: FC Riegelsberg - FSV Jägersburg 3:5

 

Ein äußerst abwechslungsreiches Spiel mit vielen Toren sahen die Zuschauer in Riegelsberg. Aufgrund der Witterungsbedingungen fand das Spiel auf dem kleinen Hartplatz statt. Unsere Mannschaft begann gut und ging durch Daniel Ruschmann in Führung. Riegelsberg merkte man an, dass sie unbedingt die dringend benötigten Punkte für den Klassenerhalt hollen wollten. Durch zwei grobe Schnitzer auf unserer Seite konnte der Gastgeber das Spiel zwischenzeitlich drehen und mit 2:1 in Führung gehen. Beim zweiten Treffer verletzte sich unser Torwart Philipp Luck und musste durch unseren Stürmer Bartos Klosowski ersetzt werden. Kurz nach dem Seitenwechsel ging Riegelsberg sogar mit 3:1 in Führung. Nun folgte aber ein regelrechter Sturmlauf unsere Mannschaft, die sich nun einige Torchancen rausspielte. Mit dem zweiten Treffer von Daniel Ruschmann konnten wir auf 2:3 verkürzen. Durch einen lupenreinen Hattrick von Christopher Dahl entschieden wir am Ende das Spiel verdient mit 5:3 für uns. Mit dem Sieg gelang uns ein versöhnlicher Abschluss des Jahres 2011.

20. Spieltag: FSV Jägersburg - SC Friedrichsthal 2:0

 

Gegen die Gäste aus Friedrichsthal konnten wir in den vergangenen Spielen nicht unbedingt viele Spiele gewinnen. Das sollte sich aber diesmal ändern. Mit einer konzentrierten Leistung ließ unsere Mannschaft über die gesamter Spieldauer keinen Zweifel aufkommen, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Nachdem die Gäste die erste Chance hatten, wurde unser Team munterer und kam nach einigen Chancen zur Führung durch Christopher Dahl. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit ließ unsere Mannschaft noch einige Chancen aus. Erst als Jonas Bonaventura das 2:0 erzielte, konnten wir etwas beruhigter sein, da die Gäste nun auf den Ausgleich drängten. Insgesamt war es aber ein hochverdienter Sieg.

19. Spieltag: Palatia Limbach - FSV Jägersburg 1:2

 

Das Lokalderby in Limbach war von beiden Mannschaften nicht unbedingt hochklassig. Im gesamten Spiel gab es auf beiden Seiten nur wenige Torchancen. Durch die Dahl-Brüder konnte unsere Mannschaft noch vor der Halbzeit mit 2:0 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel war Limbach zwar optisch überlegen, ohne jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. Leider wurden von unserer Mannschaft die sich nun bietenden Konterchancen fahrlässig vergeben. In der Nachspielzeit kam Limbach noch zum 1:2. So blieb es beim verdienten Sieg für unsere Mannschaft.



18. Spieltag: FSV Jägersburg - SC Halberg Brebach 0:1

 

Bereits nach kurzer Spieldauer ging unser Gegner nach einem Konter in Führung. Über die weitere Dauer entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Kurz vor der Halbzeit wurde Matthias Stumpf mit einer gelb-roten Karte vom Platz gestellt. Nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft das bessere Team. Bei den sich uns bietenden Torchancen hatten wir leider auch etwas Pech im Abschluss. Brebach hatte zwar noch Konterchancen, ein weiteres Tor fiel aber nicht mehr. Insgesamt war es eine unglückliche Niederlage gegen den Spitzenreiter.



17. Spieltag: FSV Jägersburg - VfB Dillingen 4:0

 

Schon früh ging unser Team durch Sascha Meyer in Führung. Über die weitere Spieldauer hatten wir den Gegner gut im Griff. Kurz vor der Halbzeit gelang Daniel Dahl mit einem Kopfball (!) das 2:0. Nach dem Seitenwechsel war es weiterhin ein Spiel auf ein Tor. Lars Knobloch und Matthias Stumpf waren die Torschützen zum Endstand von 4:0. Insgesamt war es ein hochverdienter Sieg gegen eine an diesem Tag harmlosen Gegner.



16. Spieltag: FSV Hemmersdorf - FSV Jägersburg 5:1

 

Eine katastrophale Leistung bot unsere Mannschaft in Hemmersdorf. Bereits nach kurzer Zeit lagen wird mit 0:2 zurück. Daniel Ruschmann konnte zwar zwischendurch  auf 1:2 verkürzen, aber dieses Ergebnis hielt nicht lange Stand. Noch vor der Pause fiel das 1:3. Wir haben es auch in der zweiten Halbzeit nicht geschafft, den Gegner ernsthaft zu gefährden. Hemmersdorf war fast bei jedem Angriff gefährlich und konnte noch zwei weitere Tore erzielen. So ging Hemmersdorf am Ende als vedienter Sieger von Platz.

15. Spieltag: FSV Jägersburg - Rot-Weiß Hasborn 3:1

 

Die Zuschauer sahen von beiden Mannschaften ein Spiel auf sehr hohem Niveau. Den besseren Start erwischte unsere Mannschaft, als sie nach einem Eckbal durch Lars Knobloch in Führung ging. Das Spiel ging ständig hin und her. Hasborn gelang nach einem schnellen Spielzug über die rechte Seite das 1:1. Kurz vor der Pause konnte unser Team aber wieder vorlegen. Matthias Stumpf erzielte - wieder nach einer Ecke - die Führung zum 2:1. Nach dem Seitenwechsel übte Hasborn ständig Druck auf unser Tor aus. In dieser Phase hatten wir die ein oder andere brenzlige Situation zu überstehen. Leider versäumten wir es, mit den bestehenden Kontermöglichkeiten früher das 3. Tor zu erzielen. Dies gelang dann wieder Lars Knobloch kurz vor dem Ende. Insgesamt war es ein verdienter Sieg in einem Spiel, welches auch anders hätte ausgehen können.

14. Spielteg: FSV Jägersburg - SV Mettlach: 3:2

 

Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel. Matthias Stumpf brachte unsere Mannschaft mit einem Kopfball nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Kurz darauf nutzte Lars Knobloch eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr und kam so an den Ball, den er auf Bartos Klosowski quer legte. Er erzielte dann das 2:0 für unsere Mannschaft. Nach einem Ballverlust auf unserer Seite kam Mettlach nach einem Konter zum 2:1. Christopher Dahl erzielte das vorentscheidende 3:1 für uns. Kurz vor dem Ende fiel nach einem kuriosen Eigentor von uns noch das 3:2. Insgesamt war es ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft.



13. Spieltag: FV Eppelborn - FSV Jägersburg: 3:2

 

In Eppelborn zeigte unsere Mannschaft am letzten Wochenende leider wieder zu oft ihr zweites Gesicht. Besonders in der ersten Halbzeit unterliefen uns zu viele Abspielfehler, so dass wir ständig den gefährlichen Kontern von Eppelborn ausgesetzt waren. Die frühe Führung durch Eppelborn konnte Lars Knobloch zwar ausgleichen, aber noch vor der Pause verwandelten die Gastgeber einen direkten Freistoß zur Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte spielte unser Team besser und kam durch Jonas Bonaventura zum Ausgleich. Leider wurden jetzt auf unserer Seite die klarsten Chancen nicht genutzt. So kam es wie es kommen musste: kurz vor dem Ende fingen wir uns wieder einen Konter ein, der den Siegtreffer für Eppelborn brachte.



12. Spieltag: FSV Jägersburg - SV Auersmacher 3:0

 

Unsere Mannschaft zeigte in diesem Spiel die bisher beste Saisonleistung. Die Gäste hatten zwar die erste Chance, aber unser Team zeigte direkt, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Nach ca. 30 Minuten erzielte Christopher Dahl nach einem klugen Pass seines Bruders Daniel die Führung. Auch in der zweiten Halbzeit „kämpften“ beide Mannschaften mit offenem Visier. In der Drangphase von Auersmacher konnte Philipp Engbarth nach einem Konter die beruhigende 2:0-Führung für uns erzielen. Kurz darauf traf Lars Knobloch mit einer tollen Volleyabnahme zum entscheidenden 3:0. Insgesamt war es auf jeden Fall ein hochverdienter Sieg unserer Mannschaft.



11. Spieltag: FV Lebach - FSV Jägersburg 3:0

 

In Lebach zeigte unsere Mannschaft eine schwache Leistung. Lebach war sehr zweikampfstark und ging schon früh in Führung. Die Abwehr der Gastgeber stand sehr gut und ließ kaum Chancen zu. Nach einem Ballverlust auf unserer Seite erzielte Lebach das 2:0. Nach dem Seitenwechsel wurde unsere Mannschaft zwar etwas besser, aber es sprang nichts Zählbares raus. Sascha Meyer traf zweimal den Pfosten und Bartos Klosowski verfehlte nach einem Kopfball das Tor nur knapp. Lebach kam zum Abschluss sogar noch zum 3:0. Die Niederlage an sich war verdient, fiel aber etwas zu hoch aus.



10. Spieltag: FSV Jägersburg - FC Reimsbach 3:0

 

Reimsbach zeigt von Anfang an, dass sie uns das Leben so schwer wie möglich machen wollten. Nach ca. 15 Minuten erzielte jedoch Christopher Dahl die Führung für unser Team. Danach kam Reimsbach auch das ein oder andere Mal gefährlich vor unser Tor. In der zweiten Hälfte waren wir das spielbestimmende Team und kamen durch Tore von Lars Knobloch und Daniel Ruschmann zum beruhigenden 3:0. Unsere Mannschaft gestaltete das Spiel bis zum Ende souverän und am Ende blieb es auch beim verdienten Erfolg unserer Mannschaft.

9. Spieltag: Bor. Neunkrichen II - FSV Jägersburg 3:2

 

Im Auswärtsspiel bei Borussia Neunkirchen zeigten wir unsere bislang schwächste Leistung in dieser Saison. Das Spiel begann noch ganz gut für uns. Daniel Ruschmann brachte unsere Mannschaft in Führung. Doch nach einer Standardsituation fingen wir uns den Ausgleich ein. Noch vor der Pause erhöhte Neunkirchen nach einem Ballverlust unsererseits auf 2:1. Nach dem Seitenwechsel wurde unsere Mannschaft zwar etwas aktiver, Torchancen hatten wir aber trotzdem nicht. Nach einem weiteren Ballverlust gelang Neunkirchen das 3:1. Bartos Klosowski konnte kurz vor Schluss noch auf 2:3 verkürzen. Insgesamt war es ein verdienter Sieg für die Borussen.

8. Spieltag: FSV Jägersburg - FV Diefflen 7:0

 

Diefflen begann die Partie sehr engagiert und man merkte, dass man sich nicht verstecken wollte. Durch einen Doppelschlag von Lars Knobloch konnten wir dem Gegner direkt den Wind aus den Segeln nehmen. Durch Jonas Bonaventura kamen wir vor der Pause noch zum 3:0. Direkt nach dem Seitenwechsel fiel dann durch Christopher Dahl mit dem 4:0 die endgültige Entscheidung. Seinem Bruder Daniel war es dann vorbehalten, sich mit einem sehenswerten Freistoss zum 5:0 selbst ein Geburtstagsgeschenk zu machen. Die beiden weiteren Treffer erzielte Bartos Klosowski zum Endstand von 7:0. Die Gäste erwischten einen rabenschwarzen Tag, man merkte allerdings phasenweise, dass Diefflen über eine gewisse Qualität verfügt. Unser Torwart Philipp Luck konnte sich bei den wenigen Torchancen der Gäste auszeichnen.

7. Spieltag: SV 09 Bübingen - FSV Jägersburg 3:7

 

Unsere Mannschaft konnte in Bübingen die Siegesserie fortsetzen und gewann verdient auch in dieser Höhe mit 3:7. Den Torreigen eröffnete nach wenigen Minuten Christopher Dahl. Leider kam Bübingen kurz danach zum Ausgleich. Diese hielt aber nicht lange an, denn durch Daniel Schommer, Daniel Ruschmann und durch ein Eigentor zog unser Team zwischenzeitlich auf 1:4 davon. Kurz vor der Halbzeit kam Bübingen noch zum 2:4. Direkt nach dem Seitenwechsel erzielten Christopher Dahl und Matthias Stumpf zwei weitere Treffer, ehe Bübingen zum dritten Tor kam. Bartos Klosowski setzte dann den Schlusspunkt zum 3:7. Abgesehen von ein paar Nachlässigkeiten im Defensivbereich zeigte unsere Mannschaft wieder eine gute Leistung.

6. Spieltag: FSV Jägersburg - Svgg. Hangard 4:1

 

Zu unserem Kerwespiel hatten wir den starken Aufsteiger aus Hangard zu Gast. Die Gäste kamen mit der Empfehlung eines 3:1-Sieges gegen Eppelborn nach Jägersburg. Aber unsere Mannschaft ließ sich davon nicht beeindrucken und versuchte von Anfang an, den Gegner unter Druck zu setzen. Nach einem Eckball gelang Jonas Bonaventura die frühe Führung für unsere Mannschaft. Hangard hielt aber gut dagegen und kam - ebenfalls nach einer Standardsituation - zum Ausgleich. Beide Mannschaften spielten weiterhin nach vorne. Unserem Team gelang durch Lars Knobloch nach einer schönen Vorarbeit durch Daniel Schommer kurz vor der Halbzeit die Führung. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel war es dann Daniel Schommer, der zum beruhigenden 3:1 traf. In der zweiten Hälfte waren wir dann das klar bessere Team und wir kamen durch Christopher Dahl noch zum Endstand von 4:1. Insgesamt war es ein verdienter Sieg, so dass dem Feiern zur Kerwe nichts mehr im Wege stand.

5. Spieltag: FC Hertha Wiesbach - FSV Jägersburg 2:3

 

Nach sehr vielen Versuchen ist es uns nun gelungen, zum ersten Mal in Wiesbach zu gewinnen. Unsere Mannschaft machte in der ersten Hälfte ein sehr gutes Spiel und führte verdient mit 2:0 durch Tore von Matthias Stumpf und Daniel Schommer. Nach dem Seitenwechsel verschliefen wir die ersten 15 Minuten und so kam Wiesbach zu zwei Treffern. Unser Team ließ sich aber nicht schocken. Durch einen sehenswerten Freistoß von Daniel Ruschmann gelang uns wieder die Führung, die unsere Mannschaft bis zum Ende erfolgreich verteidigen konnte. Insgesamt war es ein verdienter Sieg unserer Mannschaft.

4. Spieltag: FSV Jägersburg - 1. FC Riegelsberg 3:0

 

Das zweite Heimspiel gegen den 1. FC Riegelsberg brachte für unser Team den zweiten Saisonsieg. Unsere Mannschaft spielte von Beginn an sehr engagiert und ging schon recht früh durch eine Eigentor in Führung. Sascha Meyer "erzwang" den Führungstreffer durch eine scharfe Flanke vor das Gästetor. Unsere Mannschaft blieb spielbestimmend, konnte aber zunächst keinen weiteren Treffer erzielen. Die Gäste verlegten sich aufs Kontern, aber unsere Mannschaft spielte an diesem Tag über weite Strecken sehr konzentriert. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Bild. Matthias Stumpf schickte mit einem klugen Pass dann Christopher Dahl auf die Reise Richtung Gästetor und er erzielte das vorentscheidende 2:0. Durch einen abgefälschten Torschuss von Daniel Ruschmann gelang uns dass noch das 3:0. Insgesamt war es eine gute Leistung unserer Mannschaft mit einem verdienten Sieg.

3. Spieltag: SC Friedrichsthal - FSV Jägersburg 3:0

 

Wieder mal gab es für unser Team in Friedrichstahl nichts zu holen. Und wieder mal war das Ergebnis deutlicher als der Spielverlauf. In der ersten Hälfte war das Spiel ziemlich ausgeglichen. Sascha Meyer und Lars Knobloch vergaben gute Möglichkeiten, um unsere Mannschaft in Führung zu bringen. Kurz nach der Pause nutzte der Gastgeber eine Unachtsamkeit von uns aus und kam zum 1:0. Unsere Mannschaft drückte nun auf den Ausgleich und wurde kalt erwischt: einen schnell vorgetragenen Konter schloss Friedrichsthal zum 2:0 ab. Der dritte Treffer fiel in der letzten Minute durch einen sehenswerten Freistoss. Insgesamt war unsere Mannschaft keine drei Tore schlechter, aber in den entscheidenden Situationen war Friedrichsthal einen Tick cleverer als unsere Mannschaft.

 2. Spieltag: FSV Jägersburg - Pal. Limbach 1:0

 

Es war das erwartet enge und schwere Spiel gegen unsere Nachbarn aus Limbach. Die Gäste standen sehr tief und ließen uns nicht viel Platz, um ins Spiel zu kommen. Aufgrunf der disziplinierten Spielweise von Limbach kamen wir nicht zu vielen Chancen. Durch eine schöne Einzelleistung von Sascha Meyer gingen wir aber noch vor der Pause in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff traf Daniel Ruschmann mit einem Freistoss leider nur die Latte. Die zweite Hälfte verlief ähnlich. Erst als Limbach gegen Ende etwas offensiver wurde, kamen wir nochmal zu der ein oder anderen Chance, die wir aber nicht nutzen konnten. Kurz vor dem Ende wurde es dann nochmal eng vor unserem Tor. Letztlich blieb es aber beim verdienten Sieg.

 

___________________________________________________________

 

1. Spieltag: Halberg Brebach - FSV Jägersburg 4:2

 

Das erste Saisonspiel in Brebach war für uns direkt ein richtiger Maßstab. Schließlich belegte Brebach in der letzten Saison den 2. Tabellenplatz. Unsere Mannschaft begann couragiert und ging durch Matthias Stumpf in Führung. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor der Halbzeit wurden wir durch eine rote Karte für Alexander Mootz erheblich geschwächt. Zu allem Überfluss mussten wir dann auch noch mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich hinnehmen. Kurz nach der Halbzeit ging Brebach dann in Führung. Unsere Mannschaft wurde aber jetzt immer besser und drängte den Gastgeber trotz Unterzahl in die eigene Hälfte. Durch Lars Knobloch kamen wir dann auch zum verdienten Ausgleich. Leider fingen wir uns nach einer Unachtsamkeit wieder ein Gegentor ein. Mit dem letzten Angriff auf unser leeres Tor fiel dann noch das 4:2 für Brebach. Insgesamt zeigt unsere Mannschaft über weite Strecken ein gutes Spiel und mit etwas mehr Konzentration wäre ein Punkt in Brebach möglich gewesen.

Lotto spielen im Internet unter

www.saartoto.de

Nächste Spiele :

... lade Modul ...
FSV Jägersburg auf FuPa

1.Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FSV Jägersburg auf FuPa

2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FSV Jägersburg II auf FuPa

3. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FSV Jägersburg III auf FuPa

B1 Junioren

... lade FuPa Widget ...
SG Jägersburg auf FuPa

 Seitenbesucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap

© MohrSys - Christian Mohr